Damen1: Ohne Punkt(e) fahren wir nicht mehr nach Hause

Die Damen der TSG Lollar 1 starteten heute in das 3. Spiel der Rückrunde gegen den TV Hartenrod.
Da die Damen nur zu siebt anreisen konnten, entschied man sich ohne Libera zu spielen.
Der 1. Satz begann sehr gut, die Annahme war stabil und dadurch konnte im Angriff druckvoll agiert werden. Mitten im Satz wurde die Annahme unsicherer und der Coach wechselte die eigentliche Libera ein, um die Annahme und Abwehr zu stabilisieren. Dieser Satz ging mit 25:21 an die TSG Mädels.
Im 2. Satz schlugen die Damen vom TV Hartenrod von Anfang an sehr druckvoll auf, so dass die TSG kaum ins Spiel rein kam und direkt 4 Punkte zurück lag. Durch die schlechte Annahme konnte vorne am Netz kein Druck mehr gemacht werden. Auch der Wechsel konnte dabei leider nichts ändern. Die TSG gab diesen Satz verdient 16:25 an die Gegner ab.
Im 3. Satz lief dann aber endlich mal alles rund. Dieser Satz glänzte mit druckvollen Angaben, tollen Abwehraktionen und geilen Angriffen. Somit konnten die Mädels von der TSG den 3. Satz mit 25:16 für sich verbuchen.
Im 4. Satz ging der TV Hartenrod leider wieder ziemlich schnell in Führung. Es began eine rasante Aufholjagt. Die Damen der TSG Lollar kamen zwar immer wieder mal auf 2 Punkte ran, aber dann kam es wieder vermehrt zu Eigenfehlern. Somit gab der TSG diesen Satz mit 19:25 an den TV Hartenrod ab.
Es ging in den 5. und entscheidenden Satz. Die TSG ging hoch motiviert in den letzten Satz rein und führte sogar zwischenzeitlich mit 3 Punkten. In diesem Satz holten die Mädels alles aus sich raus. Hinten wurde viel gerettet, das Zuspiel war super und die Angriffe hatten richtig wums. Nur leider konnten wir am Ende den Sack nicht zu machen. Wir verlieren den 5. Satz mit 13:15 Punkten und somit das Spiel 2:3.
Und dennoch sind wir glücklich darüber ein sehr gutes Spiel gezeigt zu haben, bei dem immerhin 1 Punkt zu holen war =).

Hartenrod Damen1 2018

One thought on “Damen1: Ohne Punkt(e) fahren wir nicht mehr nach Hause

  1. Es spielten Lea Schweitzer Nele Laudien Theresa Monz Christina Springer Adriane Schmiedhofer Tanja, Trainer: Thomas

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.