Damen 1 sichern sich 4 Punkte daheim

Am gestrigen Sonntag spielten die Damen 1 gegen TG Neuenhaßlau und TSV Hanau 2, zwei etablierte BOL-Teams.
Trotz eines reduzierten Kaders startet man motiviert ins erste Spiel.
Mit Unterstützung einer Jugendspielerin aus der Damen 2 startete man stabil in den ersten Satz. Zur Überraschung der Fans, des Schiedsgerichtes aber vor allem der Gegner, war die Stimmung auf Lollarer Seite ausgelassen die konsequent starke Annahme und Abwehr machte es Neuenhaßlau schwer Ihre Angriffe zu platzieren.
Der fehlende Druck in Aufschlag und Angriff der Gegner brachte den Lollarer Mädels eine 2:0 Satzführung.
Allein im 3. Satz machte eine Aufschlagserie einer Spielerin Lollar das Leben schwer und die TSG musste den Satz abgeben. Erst im 4. Satz bekam man diese in Griff und holte sich souverän den 3 Punkte-Sieg.

Das 2. Spiel gegen TSV Hanau gestaltete sich etwas schwieriger. Die starken Aufschläge der Hanauer Frauen setzte Lollar zunehmend zu. Trotz eines guten Aufbaus scheiterten die Lollarer dann im Angriff. Obwohl Hanau Recht bewegungsarm auf dem Platz agierte. kaum einen vernünftigen Block stellte und in den ersten Sätzen Ihre Abwehr nur an der Außenlinie hatten, gelang es Lollar meist durch Finten eine Punkt zu bekommen.
Die Teams schenkten sich nichts und hatten ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Hanau spielte das Spiel runter und Lollar kämpfe mit dem einsetzenden Verlust von Kraft und Konzentration.
Am Ende war es ein knapper Sieg für Hanau. Lollar war mit seinem Punktgewinn trotzdem zufrieden und dem Klassenerhalt einen Schritt näher.

Am Ende verbringt Lollar bis nächsten Samstag auf Platz 3 der Tabelle. Dort gehts es dann ins Derby gegen den Gießener SV 2.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.